Gedenksymbol "Schlüssel gegen das Vergessen"

Foto
Eine in den Boden eingelassene Glasvitrine gibt den Blick frei auf 462 Schlüssel. Diese Schlüssel sind versehen mit Namenschildern. Sie symbolisieren, dass hier Menschen gelebt, gearbeitet und gewohnt haben, aus dieser Gasse vertrieben wurden und vergessen waren. Sie symbolisieren aber auch das Wiederfinden und das Erinnern an ihre Namen.
Foto
Die Suche nach einer geeigneten Form der Darstellung dieser verborgenen und verdrängten Geschichte im öffentlichen Raum hat uns bewogen, einen Wettbewerb mit StudentInnen der Universität für Angewandte Kunst, Wien durchzuführen.

2008 konnte das Siegerprojekt des Wettbewerbs von Julia Schulz enthüllt werden.

Memorial "Keys Against Forgetting"

Foto
A glass case set into the ground reveals 462 keys. These keys bear nametags. They symbolise that people lived and worked here, that people were driven from this street and forgotten. Yet they also symbolise the recovery and the memory of those names.

The search for an appropriate form of representation in public space for this hidden and suppressed history inspired us to carry out a competition with students from the Vienna University of Applied Arts.

In 2008, the winning project by Julia Schulz was unveiled.
Anmeldung